Apfelstrudel  
   
   
  Zubereitung  
  Schmid´s Strudelteig auftauen. Währenddessen die Äpfel waschen und schälen. Dann in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zimtzucker und die Rosinen untermischen. Je nach Geschmack ein Schnapsglas Rum dazugeben. Den Teig abrollen und auf dem Papier liegen lassen. Die Teigbahn in 2 gleiche Stücke schneiden und mit zerlassener Butter bestreichen. Die Füllung gleichmässig auf den Teigstücken verteilen. An den Rändern je 1 – 2 cm freilassen. Die Stücke anschliessend mit der schmalen Seite beginnend aufrollen bzw mehrmals übereinander schlagen. Die Enden fest zusammendrücken.
Die Strudel aussen gut mit Butter bestreichen. Dann mit dem Papier auf ein Backblech legen und das überflüssige Papier abschneiden. Im Backofen bei 175 – 200 Grad ca. 35 – 40 Minuten backen. Nach dem Backen nochmals reichlich mit zerlassener Butter bestreichen und Zimt- oder Puderzucker darüberstreuen.

Servieren Sie den Apfelstrudel nach Geschmack ofenfrisch mit Vanillesosse oder abgekühlt zum Kaffee.