Gutshof Spätzle  
  Unsere Gutshof-Spätzle sind in Ihrer Form klassisch lang und rund. Sie entsprechen dem durch die Spätzlespresse „durchgedrückten" Spätzle. Und ebenso wie hausgemacht, „tropfen" unsere Spätzle direkt ins kochende Wasser, werden nicht geschnitten. Sie sehen dies am deutlichsten an ihrer unterschiedlichen Länge... wie selbst gemacht eben!

Die schonende und aufwendige Teigbereitung sowie die Verwendung von nur erstklassigen Rohstoffen sind die Grundlage für diese schwäbische Spezialität. Durch besten DURUM - Hartweizengriess und 8 Eiern je kg Griess erhalten unsere Gutshof­Spätzle so die goldgelbe Farbe und ihren Biss. Durch ihr einfaches Handling und die lange Standfähigkeit ermöglichen sie Ihnen eine größtmögliche Flexibilität in der Speiseplanung.
 
 
 
Gutshof Spätzle - trocken

Zubereitung:
In kochendem Wasser ca. 20min. kochen. Vor dem Abgiessen den Biss prüfen, nach dem Abgiessen kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

Zutaten:
Hartweizengriess, Frischei (37%), Kochsalz

Gebindegrössen:

 
  Packung Karton
  250 g 30 x 250 g
  5 kg lose

Nährwertangaben

Mindestens 18 Monate haltbar. Kühl und trocken lagern.

 
 
 
Gutshof Spätzle - frisch
Zubereitung:
Pfanne: Mit etwas Butter in der Bratpfanne anbraten.
Kochtopf: Im kochenden Salzwasser ca. 20 Sek. Nur geeignet für sofortiges Servieren.
Kombidämpfer: Im Kombidämpfer ca. 2-3 Minuten bei ca. 100°C und leichtem Dampf. Für die genaue Einstellung beachten Sie bitte die Hinweise des jeweiligen Geräteherstellers.
Mikrowelle: Entsprechend den Hinweisen des jeweiligen Geräteherstellers.
Bain-Marie: Für die Aufbewahrung in Warmhaltegeräten empfehlen wir etwas Butter unterzumischen.

Zutaten:
Hartweizengriess, Trinkwasser, Frischei (12%), Pflanzenöl, Kochsalz. Unter Schutzatmosphäre verpackt.

Gebindegrössen:
 
  Packung Karton
  500 g 10 x 500 g
  1 kg 5 x 1 kg
  2,5 kg 2 x 2,5 kg

Nährwertangaben

Mindesthaltbarkeit siehe Verpackungsaufdruck – im Kühlschrank bei max +7°C lagern